Freiwilligenberichte

Hier finden Sie Berichte ehemaliger und aktueller Freiwilliger aus dem Kinderheim, die wie wir eine prägende Zeit im Hogar verbringen durften und dürfen.

 

Bericht von Lisa 2017 - Besuch eines aktiven Vereinsmitglieds im Heim

Bericht von Lisa 2017 - Besuch eines aktiven Vereinsmitglieds im Heim

Im März und April war ich, Lisa, eine ehemalige Freiwillige und aktives Mitglied in unserem Verein, erneut für fünf Wochen zu Besuch im Hogar Esperanza.
Am 6. März wurde ich morgens vom Gründer und Direktor des Heims, Jorge Daveggio, vom Flughafen abgeholt und zunächst zu meiner alten Gastfamilie gefahren. Das Wiedersehen mit Jorge, der Familie und auch die Fahrt durch Santiago selbst, fühlte sich stark nach „Heim kommen“ an. Gleich am nächsten

Read more: Bericht von Lisa 2017 - Besuch eines aktiven Vereinsmitglieds im Heim

Freiwilligenbericht von Bente November 2016

Hier bin ich jetzt, schon fast vier Monate in Chile, und trotzdem fühlt es sich so an, als wäre ich gestern erst angekommen. Obwohl, ich kann mit Stolz behaupten, dass mein Spanisch tatsächlich schon merklich besser geworden ist. Naja gut, was heißt besser, ich spreche jetzt schneller und undeutlicher, lasse das 's' weg bei jedem nur erdenklichen Wort und hänge ein 'po' an jede Aussage, kurzum – ich bin jetzt chilenisch. Und es gefällt mir echt gut um ehrlich

Read more: Freiwilligenbericht von Bente November 2016

Freiwilligenbericht von Bente September 2016

Jetzt bin ich doch tatsächlich schon einen Monat hier in Santiago de Chile, ich muss sagen, im Nachhinein fühlt es sich gleichzeitig kürzer als auch länger an. Um diesen Widerspruch aufzuklären, fange ich am Besten mal mit dem Anfang an.
Vor genau einem Monat holte Jorge, mein Chef und gleichzeitig auch gefühlt mein Mentor und Ersatzpapi, mich vom Flughafen ab. Ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie aufgeregt ich war und dass ich anfangs wirklich voll

Read more: Freiwilligenbericht von Bente September 2016

Ein Weihnachtsgruß aus dem "Hogar Esperanza" - Dezember 2015

Ein Weihnachtsgruß aus dem

"Auch hier in Chile endet das Jahr 2015. Daher möchten sich die 25 Kinder des Hogars ganz herzlich für die Unterstützung bedanken, die dazu führt, dass keines der Kinder die Hoffnung verliert.

Es wurden schon mehrere Familien zusammengeführt und es bleiben wunderschöne Erinnerungen an unseren Alltag und an die Ausflüge. Heute durften wir uns von A. verabschieden und ihn in die beschützende Hände seiner neuen Familie geben. Zur gleichen Zeit traf dann

Read more: Ein Weihnachtsgruß aus dem "Hogar Esperanza" - Dezember 2015

Freiwilligenbericht von Jessi - Oktober 2015

Liebe Freunde, Spender, Unterstützer und Interessierte,

von mir selbst würde ich eigentlich eher sagen, dass ich ein recht schüchternes Mädchen bin und ich mich erst wirklich öffne, wenn ich Vertrauen zu jemandem gefasst habe.

Hier im Hogar Esperanza hatte ich allerdings trotz der sprachlichen Barriere nie Probleme damit, offen gegenüber allen anderen Mitarbeitern zu sein. Ich wurde so herzlich von allen (ohne Ausnahme) aufgenommen, dass ich mich in unserem

Read more: Freiwilligenbericht von Jessi - Oktober 2015

Zweite Evaluation von Luisa 2013/14

Meine Hauptaufgaben als Freiwillige im Hogar Esperanza sind weiterhin dieselben wie zu Beginn meines Freiwilligendienstes.

Wir fahren die Kinder zur Schule, in den Kindergarten oder zum Arzt und sind abends, sowie an den Wochenenden für die Küche und für das Aufräumen und Säubern des „patios“ verantwortlich.

Hinzu kommen viele kleine Aufgaben und Erledigungen, die uns zu Beginn noch nicht aufgetragen werden konnten, z.B. wegen Verständnisschwierigkeiten

Read more: Zweite Evaluation von Luisa 2013/14